Skip to content

Yours *TrulyJuly*

I do everything content.

Wasser ist kostbar. Wir müssen jeden Tropfen sparen! - Water is precious. We need to save every single drop!

Wasser ist kostbar. Wir müssen jeden Tropfen sparen!

 

Seit Beginn 2016 haben wir nun schon Wasserrestriktionen in Kapstadt, und seitdem wird es schlimmer und schlimmer.

 

Kapstadt ist auf Regenfall angewiesen, um die Dämme aufzufüllen. Der Regen kommt aber schon seit letztem Jahr nicht mehr, zumindest nicht genug.

 

So sind wir nun seit dem 1. Februar 2017 bei Wasserrestriktion 3B angelangt, und Level 4 droht uns ab dem 1. Juni bevorzustehen.

 

Wir haben ja alle die Warnungen gehört: Noch gehen die Kriege um Öl, der nächste Weltkrieg geht um Wasser.

 

Aber in Europa ist das doch immer alles noch sehr weit weg vom tatsächlichen Leben.

 

Hier in Kapstadt ist es bereits Realität:

 

Die Wasserrestriktionen bedeuten, dass Wasserverbrauch über den Mindestwert teuer ist.

 

Reiche können also weiterhin Wasser vergeuden, aber das ist ok in dem Sinne, dass sie die sehr nötige Überholung der Wasserinfrastruktur in Kapstadt finanzieren.

 

Der von Kapstadt empfohlene Mindestwert liegt derzeit bei 100 Litern pro Person pro Tag.

Zum Vergleich: Deutschland ist bei einem Allzeit-Niedrigwert von 122 Litern pro Person pro Tag.

 

Es wäre also auch für den effizienten Deutschen ein wenig unkomfortabel, den täglichen Wasserbrauch auf 100 Liter pro Tag zu reduzieren.

 

Hier in Kapstadt haben uns bereits daran gewöhnt:

 

Wir gießen nur noch mit unserem dreckigen Abwaschwasser.

Frisches Wasser zum Blumengießen? – Luxus!

 

Wir ziehen nicht mehr ab, wenn es sich nur um ein kleines Bedürfnis handelt. Und wenn wir spülen, dann wird der Toilettenkanister mit Grauwasser gefüllt.

Mit Trinkwasser die Toilette spülen? – Absoluter Luxus!

 

Unsere Waschbecken, Duschen und Badewannen stehen voll mit Eimern und Kanistern, um jeden Tropfen zu sammeln.

Das Wasser nur einmal gebraucht einfach so in den Abfluss laufen zu lassen? – Luxus!

 

Vielleicht regnet‘s ja bald mal wieder in Kapstadt und wir können unser Wasser wieder wie üblich ver(sch)wenden.

 

Vielleicht werden wir aber alle doch schneller als gedacht lernen müssen, wie kostbar Wasser wirklich ist.

 

Advertisements

%d bloggers like this: